Samira Begman Karabeg, écrivaine et traductrice suisse-bosnienne

Publié le par Thomas Dretart

 

             Biografie

Samira Begman II

 

Samira Begman Karabeg,

Gartenstrasse 34, CH – 8700 Küsnacht

 

 

Samira Begman Karabeg ist 1954 in Bosnien und Herzegowina

geboren und lebt seit 1977 in der Schweiz.  Sie ist im Finanzwe-

sen tätig, nebenberuflich als freischaffende Schriftstellerin und

Übersetzerin. Samira Begman Karabeg schreibt Gedichte und

Kurzprosa in Bosnisch wie auch in Deutsch. Ihre Texte wurden

in Anthologien und Zeitschriften in Deutschland, Schweiz und

Bosnien und Herzegowina publiziert.           

                            
  
                            Bibliografie

 

 

Einzelne Bände

Anthologien und Zeitschriften

 

2003  „Die Weberin“ Gedichte

          Andrea Stangl Verlag, Deutschland

          ISBN 3-934969-45-3

 

 

2005  „An der Schwelle / Na pragu“

         Gedichte / Pjesme  (Deutsch und Bosnisch)

         ISBN 3-033-00421-0

 

 

2008  „Drei Tage in Israel“ Erzählung

         Dhira Verlag, Schweiz

         ISBN 978-3-905869-20-0

 

 

2008  "Zeichen“ Gedichte

          Littera Autoren Verlag, Schweiz

          ISBN 3-906731-19-7

1992 – 2010    Zahlreiche Publikationen in                                         

                        Schweizerische und Bosnische  

                        Zeitungen und   

                        Zeitschriften, literarische Prosa,             

                        Essays und    

                        Film- und Literaturkritiken

 

2004  „Zeit der Sprachlosigkeit“

          Gedichte, Diwan Verlag, Schweiz          

          ISBN 3-908547-33-4

 

2004  „Bibliothek deutschsprachiger Gedichte“

         Realis Verlag, Deutschland

         ISBN 3-930048-46-9

                                              

2005  „ Stimme der Natur“

         Gedichte, Diwan Verlag, Schweiz

         ISBN 3-3723-002-9

 

2007 „Meine Nachbarn“ Gedichte

         Free Pen Verlag, Bonn

         ISBN 978-3-938114-33-9

 

2008 " Frauen Friedensgedanke"

         Kunstraum für Lyrik, Bild und Skulptur

        Verlag Monsenstein und Vannerdat
        Hrsg.: Christine Geweke
        ISBN 978-3-86582-843-9

 

 

 

Publié dans Bio-bibliographie

Commenter cet article